Erfolgreicher Saisonabschluss bei der Tennisgemeinschaft Sievershausen

von Frank Seffers (Kommentare: 0)

Bei herrlichem Wetter und bester Laune trafen sich die Aktiven der Tennisgemeinschaft Sievershausen (TGS) zum beliebten Kuddel-Muddel-Turnier und verabschiedeten die Sommersaison 2017. Sportwart Walter Behrens begrüßte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und schickte die per Losverfahren ermittelten Paarungen auf alle vier Plätze. Nach Startpfiff kämpften sich die Spielerinnen und Spieler für jeweils 20 Minuten mit gekonnten Vor- und Rückhandschlägen durch die Matches und ließen dabei auch so manchen trickreichen Ballwechsel nicht aus, um damit so viele Spiele wie möglich im langen Satz für sich zu gewinnen. Insgesamt sechs Mal wurden die Paarungen gemixt. In den Pausen hieß es, Muskeln entspannen und leckeren Kuchen essen, um dann gestärkt und mit neuem Partner in die nächste Runde zu starten.

Auch ein Dutzend Boulespielerinnen und –spieler trafen sich unter der Regie von Sabine Adler an der vereinseigenen Anlage, um mit gekennzeichneten Stahlkugeln mit einem Gewicht von ca. 700 Gramm den Gegner zu bezwingen. Ziel des Spiels ist es, die Kugeln der eigenen Mannschaft von einem Wurfkreis aus möglichst nah an die hölzerne Zielkugel, das „Schweinchen“, zu „legen“ oder aber die beste gegnerische Kugel von dort wegzuschießen.

Mit viel Spaß und Spannung konnten die Zuschauer im Wechsel die gespielte gelbe Filzkugel oder die gekonnt in Szene gesetzte Stahlkugel solange beobachten, bis die Sieger feststanden. Der 1. Vorsitzende Andreas Türschmann hatte die freudige Aufgabe, die Gewinner zu küren und freute sich, Jannik Engling (Tennis), Sabine Adler und Ralf Hogreve (beide Boule) die Urkunden für den jeweils 1. Platz zu überreichen. Neben einem Gutschein für die Sieger erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Rubbellos, um mit viel Glück noch einen lukrativen Sofortgewinn zu erhaschen.

Zum Abschluss des erfolgreichen Tages legte Kurt Nath Würstchen auf den Grill, die mit einer Vielfalt von Salaten in gemütlicher Runde bis zur untergehenden Sonne mit einem kühlen Getränk genossen wurden. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Zurück

Einen Kommentar schreiben