Das Boule-Duell der Geschlechter 2019

von (Kommentare: 0)

Ein ganz besonderes Event des Jahres ist der Kampf der Geschlechter der befreundeten Oldies des TSV 03 Sievershausen auf der TGS-Boulebahn. In diesem Jahr ging es schon mit der Namensgebung der Gruppen los. Viele Stimmen munkelten, dass die männliche Riege tatsächlich die zündende Idee hatte. Die Jungs nennen sich neuerdings „Boule Man Group“ und sind sogar ganz professionell mit entsprechendem Aufdruck auf ihren Spieltrikots ausgestattet. Die „Boule Königinnen“ hielten allerdings dagegen und setzten dem Ganzen im Gegenzug die Krone auf.

Insgesamt wurden 14 Spiele gespielt. Drei Frauen traten mit zwei Kugeln gegen zwei Männer mit je drei Kugeln an. Gewonnen hatte die Gruppe, die zuerst neun Punkte erreicht hatte. Die „Boule Man Group“ konnte sich nach einem erfolgreichen Tag über ihren Sieg freuen. „Jetzt liegen wir mit 2:0 vorn“, erklärte Volker Hennies beim anschließenden gemütlichen Beisammensein. Ein großer Dank sprach er Sabine Adler und Walter Behrens für die Organisation dieses Duells aus. „Wir Königinnen treten im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder an“, bestätigte Sabine.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?