Mixed-Sieger 2021 gekürt

von (Kommentare: 0)

Die diesjährigen Mixed-Meisterschaften wurden voller Vorfreude von den angemeldeten sieben Paarungen erwartet. Markus Prilopp als Organisator des Tages hatte alles im Griff. Der Spielmodus richtete sich auch nach der Wetterprognose, die in den Nachmittagsstunden Regenfälle ankündigte. So starteten die 14 Teilnehmenden recht zügig in die erste Runde. Gespielt wurde jeweils 30 Minuten, wobei das aussetzende Mixed-Doppel für den An- und Abpfiff zuständig war. In den nächsten Stunden kämpften die Teams auf Zeit „Jeder gegen Jeden“ und versuchten, möglichst viele Spiele für sich zu entscheiden. Es waren spannende Matches zu sehen und alle Paarungen hatten sehr viel Spaß. Unruhig wurde es, als sich Markus so stark am Fußgelenk verletzte, dass er nicht weiter spielen konnte. Als schnelle Lösung sprang jeweils eine Person der aussetzenden Paarung ein, so dass seine Partnerin Ines weiterhin am Turnier teilnehmen konnte. Das sollte Folgen haben …

Nur eine kleine Regenpause zwischendurch unterbrach die Spiele, bis ab 15:00 Uhr die Wolken nicht mehr wegziehen wollten und die Plätze unter Wasser standen. Die letzte Runde fiel somit ins Wasser. Nach Auswertung der erzielten Spielergebnisse gab es eine Überraschung! Trotz Verletzung konnte sich Markus zusammen mit Ines über den ersten Platz freuen. Er bewertete den Sieg natürlich als Teamleistung mit seinen Ersatzspielern Andreas Türschmann, Torben Fischer und Janina Schwieger, der er seinen Preis für den Gewinn der meisten Spiele mit Ines schenkte. Eine sehr faire Geste! Über den zweiten Platz freute sich die jüngste Paarung Janina Schwieger/Philipp Thomas und knapp dahinter auf Platz drei die älteste Paarung Christina Schwieger/Dieter Adler.

Die weiteren Paarungen waren: Tanja Losert/Benjamin Ewald, Marlon Fischer/Torben Fischer, Britta Gornetzki/Andreas Türschmann, Tina Schridde/Jörg Schwieger.

Es war wieder ein gelungener sportlicher Tag in der harmonischen Tennis-Gemeinschaft!

Zurück