Pinguine gewinnen den Boßelwettkampf

von (Kommentare: 0)

Zum wiederholten Male stand der beliebte Nordsport – das Boßeln – für die Mitglieder der Tennis-Gemeinschaft auf dem Programm. Insgesamt drei Teams, bestehend aus jeweils einer weiblichen und einem männlichen Teilnehmer*in, traten gegeneinander an.

Die Pinguine, Schneehasen und Eisbären machten sich trotz eisigem Wind mit ausreichend Verpflegung und Getränken auf den Weg in die Sievershäuser Feldmark. Hinter den zauberhaften Namen steckten als Pinguine Edelgard Nath und Andreas Türschmann, als Schneehasen Sabine und Dieter Adler (eigentlich die Favoritenpaarung) sowie als Eisbären Anne Nathe und Horst Manske.

Jedes Team wollte mit möglichst wenigen Würfen die Boßelkugel über die Strecke bringen. Am besten gelang dieses Ziel den Pinguinen alias Edelgard und Andreas, die mit ein wenig Glück tatsächlich nur mit einem Wurf Vorsprung vor den Schneehasen alias Sabine und Dieter die Würde der neuen Boßelmeister für ein Jahr tragen dürfen.

Alle Boßler*innen hatten einen Riesenspaß, auch wenn die Kugel mal abseits des Weges im Graben landete, freuten sie sich schon auf die nächste „gerade“ Kurve, an der der gemeinschaftliche Schnaps getrunken werden musste. Zur Belohnung gab es am Ende ein leckeres Grünkohlessen in geselliger Runde mit weiteren TGS`lern. Wiederholung im nächsten Jahr!

Zurück