Wer leitet den Verein?

Unser Vorstand

Andreas Türschmann

1. Vorsitzender

Festnetz: 0 51 75/ 7 71 36 95
Mobil: 01 72/ 1 47 76 36

Christina Schwieger

2. Vorsitzende

Festnetz: 0 51 75/ 62 43
Mobil: 0 15 75/ 2 00 21 42

Tanja Losert

Kassenwartin

Festnetz: 0 51 75/ 30 00 70
Mobil: 01 51/ 11 60 51 32

Sebastian Neuner

Sportwart

Festnetz:
Mobil: 01 76/ 24 10 99 67

Markus Prilopp

Jugendwart

Festnetz: 0 51 75/ 92 89 72
Mobil: 01 63/ 7 94 38 57

Wie sind die Jahresgebühren der TGS?

Übersicht der Beiträge

Beitragsklasse Mitgliedschaft Jahresbeitrag
aktives Mitglied
Jahresbeitrag
passives Mitglied
1 Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr 60 € nicht möglich
2 Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Schüler, Studenten und Azubis 70 € nicht möglich
3 Erwachsene Mitglieder ab 18 Jahren 130 € 50 €
4 ein/e Erwachsene/r mit Jugendlichen bis 18 Jahren 165 € nicht möglich
5 je Famile, ohne Kinder 250 € 90 €
6 je Familie mit Jugendlichen bis 18 Jahren 270 € nicht möglich

Die Vereinsbeiträge sind am 01. Mai des laufenden Jahres bargeldlos, möglichst durch Bankeinzugsverfahren, zu entrichten.

Aufgrund des Beschlusses der Mitgliederversammlung sind alle aktiven Mitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, verpflichtet pro Kalenderjahr 6 Arbeitsstunden zu leisten. Sollte ein Mitglied die Arbeitsstunden nicht erbringen, ist ersatzweise hierfür ein Betrag in Höhe von 10,00 € für jede nicht geleistete Stunde an den Verein abzuführen.

Stand: März 2017

Eindrücke aus der Luft

Unsere Tennisanlage

Tennis-Gemeinschaft Sievershausen e.V.

Wie sind wir entstanden?

Gründung

17.02.1981

Die Tennis-Gemeinschaft Sievershausen, kurz TGS genannt, wurde am 17. Februar 1981 gegründet. Der Vereinsname weist auf gemeinschaftliche Ziele und Zusammenhalt der Mitglieder hin. Die sieben Vereinsgründer waren Gabi Heidrich, Jürgen Hoffmann, Manfred Hunold, Volker Kampe, Ulrich Krüger, Jose Palomares und Klaus Tellner.

Obwohl noch keine eigenen Tennisplätze zur Verfügung standen, wuchs die Mitgliederzahl im Gründungsjahr schnell auf 45 Personen an: gespielt wurde in der Hämelerwalder Tennishalle.

Eröffnung Tennisplätze

1982

Bereits 1982 konnten am Schmiedeweg drei Tennisplätze mit beträchtlicher Eigenleistung fertig gestellt und eingeweiht werden. Die Stadt Lehrte hatte nach zähen Verhandlungen ein Erbbaugrundstück zur Verfügung gestellt. Als Unterkunft diente eine Baracke, in der manch zünftige Vereinsfeier abgehalten wurde.

Erweiterung um 4. Platz

1985

Seit 1985 verfügt der Verein über vier Tennisplätze, die jährlich durch Eigenarbeit der TGS-Mitglieder gepflegt werden.

Eröffnung Vereinsheim

13.10.1985

Parallel zur Fertigstellung der Tennisplätze wurde zusammen mit der Schützengesellschaft und dem TSV 03 ein gemeinschaftliches Vereinsheim gebaut. Viele ehrenamtliche Aufbaustunden waren nötig, um dieses Werk zu vollenden. Am 13.10.1985 konnte mit einer Einweihungsfeier das Clubheim seiner Bestimmung übergeben werden. Prominente Gäste aus Sport und Politik zollten dieser gemeinschaftlichen Leistung dreier örtlicher Vereine Respekt und Anerkennung.

30 Jahre TGS

2011

Erweiterung um Boulebahn

April 2012

Zwischenzeitlich umgibt die Tennisanlage am Schmiedeweg viel Grün. Die Mitglieder können in ihrer Freizeit auf dieser Anlage bei sportlicher Betätigung Erholung finden, seit April 2012 befindet sich auf dem Vereinsgelände ebenfalls eine Boulebahn. Umrahmt wird der Spielbetrieb durch gesellige Veranstaltungen wie z. B., Weinfeste, Grillabende und Meisterschaftsfeiern. Für die Gestaltung dieser Feiern gibt es eigens einen Festausschuss.