Damen stehen im Viertelfinale des TNB Vereinspokals

von (Kommentare: 0)

Die nächste Runde im Vereinspokal ist erreicht! Die Damen freuen sich riesig über den Einzug in das Viertelfinale durch ihren 2:1-Sieg über den SV Falke Rosenthal.

Die Qualifikation war nicht ganz einfach. Im ersten Einzel musste Janina Schwieger stark um ihre Punkte kämpfen. Nach einer schwächeren Anfangszeit spielte sie sich nach und nach ein und holte einen Rückstand im ersten Satz erfolgreich auf. Leider unterlag sie ihrer sicher aufspielenden Gegnerin Caroline Kücke knapp mit 5:7 und 4:6. Im zweiten Einzel hatte es Christina Schwieger in ihrem Duell mit Marlena Hantelmann etwas leichter. Obwohl der Gewinn bei vielen Spielen lediglich über Einstand erzielt werden konnte, war das Ergebnis am Ende mit 6:1 und 6:3 ziemlich klar. Das Doppel mit Ann-Kathrin Adler und Ines Gebhardt musste große Nervenstärke beweisen. Die Rosenthaler Damen Katharina Thies und Luisa Fabienne Burbach beherrschten gute Vor- und Rückhandschläge und ließen die Sievershäuser nicht von der Leine. Immer wieder kam es zum Gleichstand und die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel und kuriose Ballwechsel. Dank der sicheren Vorhand von Ines und der starken Ann-Kathrin am Netz jubelten sie zum Schluss über ihren verdienten Sieg mit 6:4 und 7:5.

Nachdem die Herren gegen den Dollberger TC eine Niederlage einstecken mussten, traten sie in der Nebenrunde zu Hause gegen den MTV Harsum an. Jan-Hendrik-Adler sah sich in seinem Einzel mit Daniel Kroll einem starken Gegner gegenüber. Obwohl Jan-Hendrik mit gekonnter Vor- und Rückhand punktete, musste er sich mit 4:6 und 3:6 geschlagen geben. Im zweiten Einzel kämpfte Markus Prilopp um jeden Ball. Sein Gegner Marcel Bürger staunte nicht schlecht, wenn ein super geschlagener Ball doch noch zurück gespielt wurde. Schließlich gewann der Harsumer dann doch mit etwas mehr Sicherheit in den Ballwechseln mit 6:3 und 6:4. Die Sievershäuser Doppelpaarung Dieter Adler und Benjamin Ewald hatten wenig Chancen, um zumindest einen Punkt für die Mannschaft zu erzielen. Durch den super stark aufschlagenden Christopher Kollmann kamen die Beiden oftmals nicht ins Spiel, so dass das Doppel klar mit 1:6 und 2:6 verloren ging. Herzlichen Glückwunsch an die Herren aus Harsum zu ihrem glatten 3:0-Sieg!

Das Viertelfinale der Damen findet am Dienstag, den 01.09.2020 um 17.00 Uhr wieder auf der heimischen Anlage gegen den SV Groß Oesingen statt. Die Damenmannschaft freut sich über zahlreiche Zuschauer!

Zurück